Verfasst am 24. 2. 2018, aktualisiert am 10. 7. 2018.

Ein Corporate Design für das Weingütle Walz

Haben Sie Fragen zu diesem Beitrag? Inspiriert er sie? Nehmen Sie Kontakt auf.

1

Für das Weingut Walz aus Stuttgart-Münster, das wegen seiner Größe lieber »Weingütle« genannt werden will, entstand ein neues Corporate Design. Ziel war es, ein modernes Erscheinungsbild zu schaffen, das sich in sämtlichen Medien von der Website bis hin zu den Weinetiketten verwenden lässt.

2

Tradition und Moderne durch die Schrift

Als Grundlage für das Erscheinungsbild wurde die »TheW NYC« von Swiss Typeface verwendet. Durch die Anlehnung an klassizistische Schriften transportiert die erst 2017 entstandenen TheW ein klassisches und edles Erscheinungsbild. Die teilweise verstärkten Haarstriche wirken ungewohnt, konträr und verleihen ihr damit ein modernes, fast schon rebellisches und auf alle Fälle wiedererkennbares Aussehen.

3

Dunkle und zurückhaltende Farbgebung

Als Leitfarbe kommt ein dunkles Rot in Form von HKS 16 zum Einsatz, das in Kombination mit Schwarz den Fokus auf dem Inhalt der Flaschen beruhen lässt und sich nicht aufdrängt.

Die Etiketten für Cuvée, Rosé und Trollinger.

Abbildung: Die Etiketten für Cuvée, Rosé und Trollinger.

4

Weitere Elemente

Auf den Weinetiketten wird die Steillage des Weinguts durch die stark geneigte Banderole symbolisiert. Die Unterschrift des Erzeugers lässt den eigenen Qualitätsanspruch an einen naturbelassenen Wein erkennen.

Gefällt Ihnen, was Sie lesen?

Beauftragen Sie uns mit der Gestaltung Ihrer Drucksachen!

Ich will Siegertypen